Route Gottfried von Bouillon e.V.
deutsch english français nederlands
Sie befinden sich hier:Burgen und Schlösser
Burgruine Nürburg

Eigentümer
Burgen, Schlösser, Altertümer - Rheinland-Pfalz
Anschrift
Burgverwaltung Nürburg 
53520 Nürburg
Kontakt

Tel.: (0 26 91) 27 04
Fax: (0 26 91) 93 14 59

www.burgen-rlp.de
info@burgen-rlp.de

Anfahrt

Im Motorengedröhn des Nürburgringes denkt wohl kaum jemand daran, dass der Berg mit der Nürburg schon seit der Römerzeit uraltes Siedlungsgebiet ist. Auf dem "mons nore", dem schwarzen Berg, erbauten die Grafen von Are im 12. Jahrhundert eine Burg, von der eine ausgedehnte Ruine erhalten blieb. Am Fuß des Burgberges trifft der Besucher auf die Reste der um 1200 entstandenen romanischen Burgkapelle. Ein gewundener Fußweg führt zum Haupttor der Burg, einem mächtigen Doppeltor. Mit ihren zahlreichen Rundtürmen, die wieder durch charakteristische Zeltdächer geschützt sind, beherrscht sie weithin das Land. Die Kernburg, durch eine Ringmauer und ein inneres Tor gesichert, entstand am Anfang des 13. Jahrhunderts. Der mächtige runde Bergfried besitzt noch ein spätromanisches Rippengewölbe. Von seiner Plattform hat man einen großartigen Blick über die weite waldige Eifellandschaft.

(Text: Burgen, Schlösser, Altertümer, Rheinland-Pfalz, Iris Ketterer, mit freundlicher Genehmigung des Verlages)

Besichtigung

1.April ? 30. September: 9 ? 13 Uhr und 14.00 ? 18.00 Uhr;
1. Oktober bis 31.März: 9 ? 13 Uhr, 14 ? 17 Uhr.
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung
Geschlossen im Dezember und am ersten Werktag der Woche.

© 2007 digital-workforce
SitePower by SAT
Route Gottfried von Bouillon e.V. Präsident: Bankverbindung:
Schlossstr. 36 Prof. Dr. Klaus Tiepelmann Vereinigte Volksbank Cochem
D-56812 Cochem   BLZ 587 901 00
  Stellv. Präsident: Konto 6599.08
Tel.: 0 26 71 / 2 55 Udo Petschnigg, MBA
Fax: 0 26 71 / 5691   Vereinsregister Koblenz
info@route-gottfried-von-bouillon.de   Registernummer VR 3030